Wahlpflichtkurs „Pädagogik/ Kindergarten“

Das Wahlpflichtfach Pädagogik / KiTa, soll den Schülerinnen und Schülern einen ersten Einblick in das Berufsfeld „Soziales und Pädagogik“ ermöglichen. Das Ziel des Unterrichts ist es, die Schüler/- innen nach und nach in das weite Feld der Erziehung einzuführen, die Probleme kennenlernen, mit denen sich Erzieher und Erzieherinnen auseinandersetzen müssen und die Ursachen für diese Probleme zu erforschen.

In gewisser Weise ist jeder eigentlich schon Experte und Expertin, wenn es um Erziehung geht, denn jeder hat bereits vielfältige Erfahrungen mit dem ‚Erziehen‘ gemacht: in der Familie, im Verein, in der Gemeinde, in der Schule. Und sicher ist auch jeder manchmal mit dem erzieherischen Verhalten von Eltern, Kindergärtnern/Kindergärtnerinnen, Lehrern/Lehrerinnen oder Trainern und Trainerinnen nicht einverstanden gewesen. Aber wie ist es, wenn man selbst in der Erzieherrolle ist?

Oft bemerkt man erst dann, wie schwierig es oft ist, das ‚richtige‘ Verhalten zu finden. Welche der Umgangsformen mit Kindern soll man in einer bestimmten Situation auswählen? Gibt es Maßstäbe, an denen man seine Entscheidung orientieren kann?

In Kooperation mit der Kindertagesstätte „Senfkorn“ erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Fachpersonal der KiTa, die im Unterricht erarbeitete Theorie in der Praxis zu erproben, Kinder im Alter von 2-6 im Kindergarten zu begleiten und deren Entwicklung über ein ganzes Jahr zu beobachten.