Wir über uns

***Ab Montag 11.05.2020 beginnt die Schule wieder für alle Jahrgänge im tageweisen Wechsel! Alle Informationen gibt es unter dem Punkt „Corona Informationen“***

Über das Notfallhandy sind wir unter 0157-33912762 zu erreichen.

Herzlich Willkommen auf der Schulhomepage unserer Erlenbachschule!  

Die Erlenbachschule wurde im Jahr 1958 gebaut und befindet sich im Hammer Osten, in unmittelbarer Nähe zum Maximilianpark und zur Eissporthalle. Sie ist auf gesicherten Radwegen und mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln aus der Umgebung gut zu erreichen. Zurzeit besuchen 260 Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufen 5 bis 10 unsere Schule. Sie werden von 30 Lehrerinnen und Lehrern, zwei Lehramtsanwärterinnen, einer Sonderpädagogin und einem Mitarbeiter im multiprofessionellen Team in 12 Klassen unterrichtet. Zwei Schulsozialarbeiterinnen unterstützen die Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte in Schulalltag. Zudem unterbreiten sechs Ganztagskräfte außerunterrichtliche Angebote in der Mittagszeit und in AGs am Dienstag.

Wir unterrichten mittlerweile seit einigen Jahren an unserer Schule im gebundenen Ganztag, das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler in der Regel an vier Tagen von 8:00-15:00 Uhr in der Schule lernen. An einem Tag der Woche endet der Unterricht um 13:10 Uhr. An drei Tagen gibt es freiwillige Angebote in den Hauptfächern bis 15:35 Uhr. Seit dem Schuljahr 2010/11 steht uns für das Mittagessen eine schöne, geräumige und gut ausgestattete Mensa zur Verfügung. Daneben befinden sich auf dem Schulgelände unserer Erlenbachschule eine Schwimm- und eine Turnhalle sowie ein Sportplatz.

Mit dem Schuljahr 2013/14 wurden DAZ- (Deutsch als Zweitsprache) Klassen an unserer Schule fest verankert. Hier lernen Kinder und Jugendliche verschiedener Herkunftsländer zunächst im Vormittag ein Jahr lang schwerpunktmäßig Deutsch, bevor sie in Regelklassen integriert werden. Über ein „Drehtürmodell“ nehmen sie zunehmend mehr am Fachunterricht teil.

In nahezu allen unseren Klassen unterrichten wir integrativ. Schülerinnen und Schüler mit und ohne Förderschwerpunkte lernen gemeinsam mit- und voneinander. Uns ist eine individuelle Förderung wichtig. Jedes Kind soll dort abgeholt werden, wo es gerade steht. Dazu nutzen wir unterschiedliche pädagogische Ansätze.

Eins unserer pädagogischen Ziele lautet: „Leben und Lernen miteinander“.

Nach einer Erprobungsphase im Schuljahr 2017/18 entschieden wir gemeinsam, den Unterricht in 60 Minuten zu takten. Weniger Stundenwechsel sorgen seitdem für ein entspannteres Arbeiten und ein Mehr an effektiver Lernzeit.

Unsere Schule verfügt über WLan in allen Klassen- und Fachräumen. Zudem sind die Klassenräume mit Fernsehern und Apple-TV oder Beamern ausgestattet. Neben einem PC-Raum stehen unseren Schülerinnen und Schülern 60 IPads zur Verfügung, die zunehmend im Unterricht zum Einsatz kommen und das Unterrichten digitaler werden lassen.

Weitere Informationen zu unserem Schulleben erhalten Sie auf dieser, unserer Homepage oder in einem persönlichen Gespräch mit uns!  Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin.

Vielen Dank für Ihr Interesse.