erlenbach

Die Schüler der Jahrgangsstufe 10 konnten sich gegen viele andere Schulen beim Bildungsduell der Bildungsmesse durchsetzen und 1500€ für ihre Schule gewinnen.
Stellvertretend für das Team nahmen Geraldo und Mirko gemeinsam mit Frau Czeranka – Walter den Preis entgegen.
Bei der Frage, was mit dem Geld passieren soll, waren sich Schulleitung und Schüler schnell einig: 300€ pro Klasse werden als Zuschuss zu der Klassenfahrt nach Hamburg genutzt. 600€ werden zur weiteren digitalen Aufrüstung genutzt. So kann der Gewinn auch allen anderen Jahrgangsstufen zu Gute kommen.

Seit 2017 trägt die Erlenbachschule das Siegel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. In regelmäßigen Abständen führen wir einen Projekttag durch, an dem sich alle Klassen mit ganz besonderen Projekten zu diesem Thema beschäftigen.

Am 10.01.2023 fand der diesjährige Projekttag statt. Arbeitsschwerpunkte waren die Themen „Kinderrechte“, „Leben und Essen in verschiedenen Kulturen“, „Fußball ohne Rassismus“ und „Was ist eigentlich Diskriminierung und wie können wir ihr begegnen?“.

Die Klasse 10B konnte dank Unterstützung durch das KI Hamm einen externen Moderator zu dem Thema „Hatespeech – Hassreden im Netz“ gewinnen, der die Schüler*innen für das Thema Diskriminierung im Netz sensibilisiert hat. Gemeinsam wurden Erfahrungen ausgetauscht und Wege ermittelt, wie man Hasskommentaren begegnen kann.

Eindrücke vom Projekttag:

Am 10.12.2022 fand in der Zeit von 10-14:00 Uhr unser Tag der offenen Tür in der Erlenbachschule statt. Wir freuen uns über das Interesse an unserer Schule, die Besucher und vielen netten Gespräche, die wir geführt haben.

© alle Fotos: L.Winkler, Lehramtsanwärterin der Erlenbachschule

Die SV hat sich im Schuljahr 2022-2023 neu aufgestellt.

Unser SV Lehrer ist nun Herr Groll. Die Schülersprecherin Elda geht in die Klasse 10B. Ihre Vertreterin Sham ist Schülerin der Klasse 8b.

© Foto: Yvo Mertens, Lehrer Erlenbachschule

Die ausgebildeten Sporthelfer*innen aus dem letzten Schuljahr haben am 02.09.2022 ihre Abschlusszertifikate und T-Shirts durch Herrn Wilke vom StadtSportBund Hamm erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

Alle Schüler*innen erhalten pro Monat 5 kostenlose Coronatests, die sie mit nach Hause nehmen.
Im Falle von Erkältungserscheinungen, sollen sie diese Tests nutzen, um ihr Kind zu Hause zu testen, bevor es in die Schule geht.

Wenn Sie den Test durchgeführt haben und der Test negativ ist, darf ihr Kind zur Schule kommen. Schreiben Sie in diesem Fall bitte eine kurze Bestätigung, dass der Test durchgeführt und negativ war.
Wenn Sie den Test durchgeführt haben und der Test positiv ist, informieren Sie die Schule kurz telefonisch und begeben Sie sich mit ihrem Kind in ein Testzentrum, um dort nochmal einen offiziellen Coronatest durchführen zulassen. Sollte ihr Kind auch hier positiv getestet werden, muss es sich unverzüglich in Quarantäne begeben. Informieren Sie bitte die Klassenlehrer*in, damit diese umgehend den reibungslosen Wechsel in den Distanzunterricht für ihr Kind organisieren kann. Ihrem Kind werden gemäß unseres Konzepts zum Distanzlernen, die Aufgaben aller Fächer über IServ zur Verfügung gestellt.

Sollte ihr Kind mit Erkältungssymptomen in die Schule kommen und keine Bestätigung von Ihnen haben, dass Sie es zu Hause getestet haben, werden wir ihrem Kind anbieten sich selbst in der Schule zu testen. Sollte ihr Kind das nicht wollen, müssten Sie es unverzüglich aus der Schule abholen.

Wenn Sie Rückfragen haben, melden Sie sich gerne bei den Klassenlehrer*innen oder im Sekretariat.

Sollte ihr Kind krank sein und die Schule nicht besuchen können, melden Sie ihr Kind bitte vor 8:00 Uhr im Sekretariat (02381/ 80641) ab.
Fehlende Kinder werden direkt im digitalen Klassenbuch vermerkt, so dass alle Fachlehrer Bescheid wissen.
Eine Abmeldung vor 8:00 Uhr ist zwingend, damit wir wissen, dass ihrem Kind nichts auf dem Weg passiert ist.

Wenn ihr Kind wieder gesund ist, geben Sie ihm bitte eine schriftliche Entschuldigung mit in die Schule. Nur mit einer schriftlichen Entschuldigung gelten die Stunden als „entschuldigte Fehlstunden“ und werden entsprechend auf dem Zeugnis festgehalten. Sie können dafür gerne unsere Entschuldigungsformulare nutzen. Diese finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Sollte ihr Kind länger als 3 Tage oder an einem Tag fehlen, an dem eine Klassenarbeit oder ein Test geschrieben wird, wird zusätzlich eine Bescheinigung vom Arzt benötigt.

Seit dem 22.03.2022 ist die Firma Hugo Schneider GmbH ein neuer Kooperationspartner der Erlenbachschule.

Durch die Teilnahme am Berufsinformationstag der Erlenbachschule konnte der Kontakt zur Firma Hugo Schneider GmbH ausgeweitet werden, so dass kurze Zeit später schon erste Gespräche über die Inhalte des Kooperationsvertrags stattfinden konnten.

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarungen unterstützt die Hugo Schneider GmbH Schüler*innen bei der Durchführung verschiedener Praktika zur Unterstützung der Berufsfindung und bietet darüber hinaus auch Betriebsbesichtigungen in Absprachen an. Auch die Teilnahme an weiteren Informationstagen der Erlenbachschule wurden zugesichert. Derzeit werden zwei ehemalige Schüler der Erlenbachschule bei der Firma Hugo Schneider GmbH zu Fachkräften ausgebildet.

© Zeitungsartikel: WA vom 24.03.2022 / ©Foto: E.Friedrich, Lehrerin Erlenbachschule

Am 16.03.2022 nahm eine Gruppe von Schülern der Erlenbachschule an der Ausbildungsmesse Young Hands der Bauindustrie in Hamm teil.

Insgesamt 11 Betriebe stellten sich vor und die Schüler hatten die Möglichkeit an den verschiedenen Ständen praktische Erfahrungen zusammen. Die Ausbildungsbetriebe haben sich viel Zeit genommen mit den Jugendlichen Gespräche zu führen und Ausbildungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

© alle Fotos: Frau Friedrich, Lehrerin Erlenbachschule